Zakład Badawczy Przemysłu Pierkarskiego Sp. z o.o.

Wybierz język:

Über die Firma A A A

 

Moderne Meß- und Kontrolleinrichtungen,
Ganzheitliche Prüfung der Getreidequalität, Mehlqualität und Backwarenqualität
Gutachten Rezepturen

          Professionelle Forschungs- und Entwicklungslabors
Bekannt seit 38 Jahren

 

 Über uns

  Außerordentlicher Prof. Dr. Ing. Kazimierz Sadkiewicz stammt der ältesten Bäckerschule in Bydgoszcz ab, in der er in den Jahren 1955-1969 unterrichtete. Gleichzeitig war er der Vorsitzende der Landesgruppe der Getreidetechnologen, die aus 54 Lehrern der polnischen Müller- und Bäckerschulen bestand. Diese beiden Tatsachen hatten zur Folge, dass Zusammenarbeit mit der Forschungsanstalt für die Backwarenindustrie in Warschau, die von dem bekannten Wissenschaftler – Doktor, und danach Prof. Dr. Ing. Henryk Banecki geleitet wurde, geschlossen wurde. Kazimierz Sadkowski, als er seine Dissertation an der Hochschule für Landwirtschaft in Poznan bei Prof. Dr. Ing. St. Jankowski schrieb, wurde angeboten, dass er eine Abteilung von ZBPP (Forschungsanstalt für Backwarenindustrie) in Bydgoszcz gründet.

   Die Abwicklung der Pläne des Direktors, Prof. H. Banecki, wurde von dem damaligen Minister für Inneren Handel mit dem Beschluss vom 21. April 1969 genehmigt, als in Bydgoszcz eine Filiale der Forschungsanstalt für Backwarenindustrie des Zentralen Verbandes der Nahrungsmittelgenossenschaften „Społem“ in Warschau ins Leben gerufen wurde. Wegen der Schwierigkeiten aus der Vergangenheit, des Mangels an Personal, an Lokal und an der Unterstützung der lokalen Behörden wurde die Tätigkeit tatsächlich im Juli 1969 aufgenommen. Die weitere wissenschaftliche Arbeit und die Praxen in den USA – in Kansas City und Los Angeles, sowie in der Agentur für die Technische, Industrielle und Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Frankreich hatten das Erzielen des Grades des Doktors der technischen Wissenschaften, des habilitierten Doktors und der Stelle eine Adjunkten, des Dozenten, des außerordentlichen Professors von ZBPP in Warschau und danach des außerordentlichen Professors von ATR (Technisch-Landwirtschaftliche Akademie) in Bydgoszcz in dem Lehrstuhl für Nahrungsmittelmaschinen und Umweltschutz zur Folge. Zur Zeit wird die Firma von dem Sohn des Professors – Dr. Józef Sadkiewicz geleitet.

 Zu den Hauptaufgaben der Abteilung gehörten: 

  • Organisieren der wissenschaftlichen und der Forschungsbasis
  • Vorbereitung der technischen und der Untersuchungsteams
  • Bearbeitung und Einleitung der Mess- und Kontrollapparatur in die Landeslabore im Bereich der ganzen Getreide-, Mehl- und Backkette, um der Importtätigkeit entgegenzuwirken
  • Hilfe bei der Entwicklung von kleinen und mittelgroßen Bäckereien
  • Untersuchung der Maschinen und Geräte der Landeshersteller
  • systematische Schulungen der Labormitarbeiter aus dem ganzen Land
         

   Die Ausarbeitung eines Komplexes von Mess- und Kontrollgeräten für die ganze Getreide-, Mehl- und Backkette für die Forschungs- und Untersuchungsanstalten und Fachhochschulen war der größte Erfolg in der mehreren Jahrzehnten andauernden Tätigkeit der Forschungsanstalt. Mehrere Zehntausend dieser Geräte wurden in vielen Laboren im In- und Ausland eingeführt. Die von ZBPP ausgearbeiteten Lösungen werden durch zahlreiche Patente und Gebrauchsmuster geschützt. Dadurch, dass sie in die Praxis umgesetzt wurden, gaben sie zusätzliche Chancen in dem Kampf um die Qualität in der Getreide-, Mehl- und Backwarenbranche, und die Wissenschaft erhielt dabei die Möglichkeit, noch besser zu forschen.

   Ein Teil der wissenschaftlich-technischen Tätigkeit bildeten auch sehr zahlreiche Veröffentlichungen, mehrere Zehn Patente, technische und technologische Projekte für Bäckereien, Vorträge an Konferenzen, Seminaren, Tagungen und Symposien im Inland und in internationalen Kreisen. Diese Tätigkeit bestätigt die Position der Forschungsanstalt und ihren wissenschaftlich-technischen Beitrag zur Entwicklung der Getreide-, Mehl- und Backwarenbranche in Polen, was in den bei in- und ausländischen Wettbewerben erlangten Medaillen seinen Ausdruck findet.

Die Forschungsanstalt beteiligt sich an zahlreichen Ausstellungen, u. a. INTERPIEK und POLGASTRO, Messen, Tagungen, sie arbeitet eng mit Prof. Dr. Ing. Józef Flizikowski zusammen – dem Leiter des Lehrstuhls für Nahrungsmittelmaschinen und Umweltschutz der Universität für Technik und Naturwissenschaften in Bydgoszcz. Auch die kontinuierliche und fruchtvolle Zusammenarbeit mit den wissenschaftlich-technischen Gesellschaften NOT und mit der Internationalen Messe SAWO wird nach wie vor fortgesetzt. Heutzutage funktioniert bei der Forschungsanstalt eine Landesgruppe der Experten für Backwesen und das Ehrenkollegium der Medaille von Prof. Dr. Ing. Henryk Banecki, mit der hervorragende Wissenschaftler, Fachleute, Erfinder, Meister im Bereich Müllerwesen und Backwesen in Polen und in der Welt ausgezeichnet werden.

   Bis 1998 unterstand die Forschungsanstalt ZBPP in Warschau. Danach wurde sie in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung umgewandelt, die als eine selbständige Einheit fungiert, und ihre Tätigkeit basiert auf dem ausgearbeiteten technisch-konstruktiven Hintergrund; sie arbeitet mit ZBPP in Warschau und mit vielen Hochschulen im In- und Ausland im Bereich der geplanten und der neuen Projekte für die Getreide-, Mehl- und Backwarenbranche zusammen.
    

W ramach naszej witryny stosujemy pliki cookies w celu świadczenia Państwu usług na najwyższym poziomie, w tym w sposób dostosowany do indywidualnych potrzeb. Korzystanie z witryny bez zmiany ustawień dotyczących cookies oznacza, że będą one zamieszczane w Państwa urządzeniu końcowym. Możecie Państwo dokonać w każdym czasie zmiany ustawień dotyczących cookies. Więcej szczegółów w naszej Polityce Cookies.

X